fbpx
  • Startseite

Daniel Fridman im Interview

Nach seinem Sieg beim GRENKE Chess Open nahmen wir Daniel Fridman beiseite und drehten zwei Videos mit ihm. Im ersten Video interviewten wir den 43-jährigen Großmeister, während er im zweiten Video eine Analyse seines Sieges gegen Großmeister Antonios Pavlidis zum Besten gibt. Viel Vergnügen beim Sichten des Materials.

Weiterlesen

Daniel Fridman gewinnt das GRENKE Chess Open 2019

Daniel Fridman lautet der glückliche Sieger des GRENKE Chess Open 2019. Der deutsche Nationalspieler beendete das Turnier mit 7,5 Punkten, genau wie sieben weitere Großmeister, hatte aber am Ende die beste Bucholzwertung. Den zweiten Platz belegte Anton Korobov (Ukraine). Andreas Heimann auf Platz drei, Matthias Blübaum an sechster und Alexander Donchenko an siebter Stelle komplettierten das hervorragende Ergebnis für die deutschen Spitzenspieler.


Daniel Fridman mit Pokal in der Mitte, links neben ihm leicht verdeckt Anton Korobov, rechts neben ihm Andreas Heimann und rechts neben Heimann der Gründer der GRENKE-Gruppe, Wolfang Grenke

Weiterlesen

Quartett in Front vor der letzten Runde

Vor der letzten Runde liegen mit Daniel Fridman, Anton Korobov, Samwel Ter-Sahakyan und Alexander Donchenko vier Großmeister mit 7,0 Punkten in Führung beim GRENKE Chess Open und treffen in den direkten Duellen um Turniersieg aufeinander. Falls beide Partien remis ausgehen, so kommt theoretisch ein Spieler aus der großen Verfolgergruppe mit 6,5 Punkten für den Gesamtsieg in Frage.

Weiterlesen

Ein bisschen Statistik zum GRENKE Chess Open

Das GRENKE Chess Open ist das größte offene Schachturnier Europas. Wie viele Spieler und Spielerinnen, wie viele Titelträger und Titelgrägerinnen nehmen teil, woher kommen sie, welche Nationen tragen die stärksten Kontigente und wie viele Schiedsrichter man braucht, um so ein Event zu stemmen, erfahren Sie im folgenden Beitrag.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...