• Startseite

Nikita Vitiugov gewinnt GRENKE Chess Open 2017

Nikita Vitiugov lautet der Sieger des GRENKE Chess Open 2017. Der 30-jährige Großmeister aus St. Petersburg hatte am Ende 7,5 Punkte auf dem Konto. Er verwies drei weitere Spieler, die mit der gleichen Punktzahl durchs Ziel kamen, dank der besseren Buchholzwertung auf die Plätze. Rang zwei geht an Maxim Matlakov. Auf den Plätzen drei und vier landeten Etienne Bacrot und Zdenko Kozul.


Nikita Vitiugov

Weiterlesen

Finale in der 9. Runde

Zum Abschluss des GRENKE Chess Open kommt es zu einem Finale zwischen Nikita Vitiugov und Zdenko Kozul. Vitiugov gewann den Spitzenkampf gegen Vladimir Fedoseev (siehe Bild) und führt vor der letzten Runde mit 7,0 Punkten die Tabelle an. Mit gleicher Punktzahl aber schlechterer Zweitwertung liegt Kozul auf Platz zwei.

Weiterlesen

Highlight Video - Runde 2 der GRENKE Chess Classic 2017

Hou Yifan gewinnt erneut in Runde 2 der GRENKE Chess Classic 2017. Damit führt sie sensationell das Supergroßmeister-Turnier in Karlsruhe mit 2/2 Punkten an.

In unserem Highlight-Video rekapitulieren Großmeister Peter Leko und IM Lawrence Trent die zweite Runde der GRENKE Chess Classic mit viel schachlichem Tiefgang. Viel Spaß beim Ansehen!

Bei den GRENKE Chess Open 2017 flogen am Ostersonntag die Fetzen. In einem Feld von über 1.200 Spielern führt Großmeister Vladimier Fedoseev mit 6,5/7 Punkten das A-Open recht komfortabel an.

 

Auf unserem YouTube-Kanal findet ihr zahlreiche weitere Videos.

 

Fedoseev macht ernst

Vladimir Fedoseev übernahm nach der siebten Runde die alleinige Führung beim GRENKE Chess Open. Der russische Großmeister besiegte Nils Grandelius und liegt bei 6,5 Punkten. Es folgen acht Spieler mit 6,0 Punkten, darunter die Nr. 1 der Setzliste, Nikita Vitiugov.


Die Bühne des GRENKE Chess Open und der GRENKE Chess Classic

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...