fbpx
  • Startseite

Kein Spieler mehr mit weißer Weste

Nach fünf Runden hat beim GRENKE Chess Open kein Spieler mehr die volle Punktzahl. Dadurch hat sich eine sehr breite Spitze mit 23 Spielern gebildet, die 4,5 Punkte auf dem Konto haben. Dazu gehören mit Richard Rapport (Ungarn) und Dmitry Andreikin (Russland) zwei der großen Favoriten auf den Turniersieg sowie sieben deutsche Großmeister. Bei den Frauen hat Subbaraman Vijayalakshmi (Indien) mit 4,0 Punkten die Führung übernommen.

Weiterlesen

Da waren es nur noch sechs

Nach der 4. Runde liegen nur noch sechs Spieler mit voller Punktzahl an der Spitze des GRENKE Chess Open. Am ersten Brett setzte sich Richard Rapport (Ungarn) gegen Eric Lobron durch und ist nominell der stärkste unter ihnen. Außerdem haben Zdenko Kozul (Kroatien) Vitaliy Bernadskiy (Ukraine), Maxime Lagarde (Frankreich), Daniel Sadzikowski (Polen) und erfreulich aus deutscher Sicht Andreas Heimann eine weiße Weste. Ihren starken Lauf setzten die Jugendlichen Luis Engel und Vincent Keymer fort und liegen mit 3,5 Punkten gut im Rennen genau wie Anna Zatonskih (USA) bei den Frauen.


Richard Rapport gegen Eric Lobron

Weiterlesen

Setz` Krebs Schachmatt

Setz' Krebs Schachmatt ist ein Projekt des 13-jährigen Lukas Muths für die Deutsche-Leukämie-Forschungs-Hilfe für krebskranke Kinder - Ortsverband Mannheim. Lukas rückt mit seinem Projekt Kinderkrebs mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Außerdem will er somit möglichst viele Leute für Schach als coolen und spannenden Denksport begeistern. Im Rahmen der GRENKE Chess Classic & Open konnten Teilnehmer den Schachfilm "Bauernopfer-Spieler der Könige" im Filmpalast am ZKM Karlsruhe besuchen. Für nur €5 gab es Popcorn und ein Getränk. Die kompletten Einnahmen von etwa €600 gehen an das Projekt. Alles Infos über das Projekt von Lukas Muths finden Sie aif der Facebook Seite "Setz' Krebs Schachmatt". Außerdem interviewten wir Lukas und seine Mutter. Die Videos können sie sich im folgenden Beitrag anschauen.

Weiterlesen

Weitere Beiträge ...